Mit allen Sinnen unseren schönen Stadtwald rund um den Jacobiweiher durchstreifen, stand auf dem Programm an unserem ersten Waldtag mit den diesjährigen Vorschulkindern- Schlaufüchsen.

Voller Aufregung und Neugierde, aber dennoch leise und rücksichtsvoll wanderten wir am Ufer entlang und beobachteten Stockenten, Blässhühner und Kormorane.

Da ist ein Baum direkt ins Wasser umgefallen.
Warum?
Was das dort wohl für Spuren auf dem Weg sind?
Warum ist der Baum an der einen Seite so moosbewachsen?
Gibt es hier Tiere im Wald?

Und viele Fragen mehr beschäftigten die Kinder. Nach einem leckeren Picknick in der freien Natur, begannen wir ein Chalet zu bauen, wofür die Kinder Baumstämme heranschleppten.

Bei einem Natur-Bingo bewiesen die Kinder, wie gut sie schon eine Aufgabe gemeinsam lösen können.

Müde und voller Eindrücke fuhren wir zurück zum Kindergarten, mit dem Versprechen bald wieder zurückzukommen.