Wir nahmen den 60. Jahrestag der bemannten Raumfahrt am 12. April 2021 zum Anlass, uns mit dem beliebten Thema „Weltall“ zu befassen. Nicht nur dass Juri Gagarin der erste Mensch im Weltall war, sondern dass es heute schon möglich ist, andere Planeten mit Raumschiffen zu erreichen. Beeindruckend, über welch einen großen Wissensschatz die Kinder bereits verfügen. Wir näherten uns den Fragen „Wie entstehen wohl Tag und Nacht?“; „Was passiert mit der Sonne am Morgen bzw. Abend?“; „Hat das Weltall ein Anfang bzw. Ende?“ und vieles mehr. Manche Kinder brachten passende Bücher mit, die wir gemeinsam durchstöberten. Mit der Wisch- bzw. Tupftechnik gestalteten einige Kinder mit Pinsel und Schwamm Bilder zum Titel „Farben des Weltraums“. Dabei entstanden kleine Kunstwerke abstrakter Art. Mit dem Lied „Eine Maus auf Weltraumreise“ rahmten wir das Thema musikalisch ein. Die Woche verflog so schnell… und wir haben noch längst nicht zu Ende gesprochen.