Fasching feiern ausfallen lassen wegen…? Stand bei uns nie zur Debatte!

In der Woche vor dem närrischen Treiben bastelten alle Großen und Kleinen voller Leidenschaft Papiergirlanden und Masken. Die Vorfreude war riesig, nicht zuletzt deshalb, weil wir endlich mal wieder ausgelassen ein Fest feiern wollten. Am Faschingsdienstag war es dann soweit: mit einer lauten Faschingsrakete, Helau-Rufen und ein paar fröhlichen Liedern starteten wir gemeinsam unser Fest im Turnraum. Danach durfte Jeder bei der Kostüm-Modenschau seine Verkleidung auf dem „Bank-Laufsteg“ unter Applaus präsentieren.

Daran schloss sich eine lange Polonaise durch den Kindergarten an, die mit Konfettiregen begleitet war.

Am leckeren Buffet konnte sich jedes Kind in Ruhe stärken. Dank unserer kreativen Eltern gab es viele kulinarische Leckereien zu probieren. Danke sehr!!!

Anschließend durfte Jeder entscheiden: sich anmalen lassen, Lustiges basteln oder tanzen bzw. Spiele mitmachen im Turnraum.
Erschöpft aber glücklich ließen wir die Feier mit einer lustigen Trickfilmschau ausklingen.

Ein Tag, der vergnügter nicht sein konnte. Alle waren begeistert!