Am 7. November 2018 fand in diesem Jahr das St. Martinsfest in unserem Kindergarten statt. Viele Eltern zeigten zusammen mit ihren Kindern an zwei Nachmittagen viel Kreativität beim Laternenbasteln. Einen Tag vor unserem Fest backten die Kindergartenkinder mit viel Freude und Hingabe annähernd einhundert Martinsbrötchen.

Am Festtag versammelten sich gegen 16.30 Uhr die Kindergartenkinder mit ihren Eltern erwartungsvoll auf unserem Spielplatz, der durch viele Teelichter festlich erstrahlte. Auf leisen Hufen kam dann St. Martin hoch zu Ross mit dazu, und alle sangen das erste Lied „St. Martin, St. Martin…“. Danach gingen alle gemeinsam mit leuchtenden Laternen und St. Martin voran, singend um die Häuser.

Zurückgekehrt, ein wenig hungrig und durstig, bekam jedes Kind an unserem Festzelt ein leckeres Martinsbrötchen, um es mit jemand Anderem zu teilen. Dazu schmeckte ein Becher mit warmen Kinder-Punsch. Ein paar Tische und Bänke luden dazu ein, in heimeliger Atmosphäre noch ein wenig zu verweilen, bis wir uns gegen 18Uhr voneinander verabschiedeten.

Kirstin Bergner