Am Neujahrsfest verwandelte sich unser Kindergarten in eine märchenhafte Welt voller zauberhafter Figuren wie Ole Lukoie, Ded Moros und seiner wunderschönen Nichte Snegurotschka und der unverbesserlichen Baba Jaga. Im geschmückten Festsaal versammelten sich Schneeflöckchen, russische Folkloretänzerinnen, Mäuse, Zwerge und verschiedene Waldtiere und Märchenfiguren. Dann öffnete sich der Vorhang und das Märchen begann …

In der Nacht vor dem Neujahrsfest laufen die Arbeiten in Väterchens Frost Werkstatt auf Hochtouren. Zwerge, die fleißigen Helfer stellen die Spielzeuge für die Kinder her. Um Mitternacht, wenn alles still schläft, entfaltet der Weihnachtszauber seine Wirkung und lässt Ole Lukoie, eine Märchenfigur zum Leben erwecken.

Die Schneeflocken tanzen mit Snegurotschka, die Zwerge beeindrucken durch coole Tanzschritte, die Waldtiere und die Märchenfiguren singen ein Winterlied und auch die russ. Tänzerinnen begeistern das Publikum. Alle freuen sich auf ein wunderschönes Fest mit einem Tannenbaum mit vielen Lichtern und natürlich dem Ded Moroz und Geschenken.

Baba Yaga mit ihren Helfern, den Mäusen, wollen aber das Fest mit einem Hexenzauber verhindern. Zum Glück konnte  Ole Lukoie mit Hilfe von Ded Moroz und der Kinder das Fest retten.  Am Ende versammelten sich alle im Kreis, sangen Lieder und anschließend gab es Geschenke.

Nach dem wundervollen Spektakel erwartete alle ein leckeres Büffet, das im Vorfeld von den Eltern liebevoll zubereitet wurde.

Mira Gloos